Neuigkeiten


 
 

Tipps für die dunkle Jahreszeit

Wenn die Tage kürzer werden, steigt das Unfallrisiko.

Fünf Tipps für Autofahrer, mit denen sie vorbeugen und Gefahrensituationen besser meistern können;

1) Licht bedeutet Sicherheit!

Eine funktionierende Lichtanlage ist in der dunklen Jahreszeit das A und O. Sie ist wichtig für eine gute Sicht und die eigene Sichtbarkeit. Tipp; Viele Autowerkstätten bieten einen kostenfreien Licht-Check.

Dieses Angebot machte auch der ADAC im 2. Halbjahr in Rochlitz auf der Bleiche und bot dort den jährlichen Licht-Check an!

2) Für „Durchblick“ sorgen!

Fahrzeughalter sollten die Autoscheiben außen und innen gründlich reinigen und gegebenenfalls die Wischerblätter der Scheibenwischer erneuern. Prüfen, ob in der Scheibenwaschanlage des Fahrzeuges ausreichend Frostschutzmittel vorhanden ist. 

3) Fahrweise anpassen!

Gehen Sie daher runter vom Gas und halten Sie genügend Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Das Fahrverhalten und die Beleuchtung des Fahrzeuges sollten den momentanen Straßen- und Sichtverhältnissen angepasst sein. 

4) Stets mit Wildwechsel rechnen!

Aufgrund eingeschränkter Sichtverhältnisse sind Wildwechsel in der dunklen Jahreszeit besonders gefährlich. Wildunfälle sind polizeimeldepflichtig - für Schäden zahlt in der Regel die Versicherung.

5) Winterreifen aufziehen!

Nicht erst bei Eis und Schnee, sondern bereits bei niedrigen Plusgraden sind Winterreifen die bessere Wahl. Eine Faustregel lautet - Winterräder aufziehen von O bis O (Oktober bis Ostern)(Blick/16.09.2017spp-o).

---------------------------------------------------------------------------

 
  September 2017

Am 05.September 2017 trafen sich wieder über 50 Mitglieder und einige Gäste zu einer schöne Ausfahrt nach Sachsen-Anhalt. Die Fahrt ging nach Merseburg in das Luftfahrt-Museeum mit anschließender Schifffahrt auf der Saale. Nachfolgend einige Impressionen zu dieser Tour -  die Fotos hat uns unser Mitglied Jochen Adler freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
 
   
   
   
   
     
     
  Mai 2017

Am 09.Mai 2017 hatten über 50 Mitglieder und einige Gäste eine schöne Ausfahrt in das Uhrenmuseeum nach Glashütte.

Unsere Busse nach Pirna

Bei teilweise sonnigem Wetter fuhren wir mit dem 5* Reisebus von Rochlitz durch das schöne Müglitztal nach Glashütte.

Das Uhrenmuseum

Nach der interessanten Besichtigung vieler guterhaltener Zeitmesser ließen wir uns das Mittagessen im Marieneck in Pirna schmecken.

Marieneck in Pirna

Die sich anschließende Dampferfahrt auf der Elbe von Pirna nach Bad Schandau auf einem alter Schaufelraddamfper war dann der Höhepunkt unserer Ausfahrt.

Raddampfer bei Pirna

Pünklich 18,30 Uhr waren wir wieder Rochlitz.

Fazit aller Beteiligten... es war eine schöne Ausfahrt in unsere sächschische Heimat! Dank an alle, die diese Fahrt organisiert haben.


 
  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Neuer Versammlungsort ab Februar 2017:

Restaurant Rainbow (Bowlingcenter)
Am Regenbogen 23
09306 Rochlitz


 
  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>  
  April 2017  
 
Der Vorstand organisierte  - gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Rochlitz - für unsere Mitglieder im April 2017 einen Kurs der Ersten Hilfe.
Über 45 Mitglieder haben daran teilgenommen. Die Teilnahme an dieser Ausbildung wurde zertifiziert.
 
     
     
  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

März 2017


Am 21. 03. 2017 hatte uns wieder Herr Miriam Schöps, Fahrschullehrer und Mitglied der Verkehrswacht Mittweida über viel Neues und Interessantes aus dem aktuellen Verkehrsgeschehen des Kreises zu erzählen.
Er stellte sich vielen Fragen der Mitglieder und Gäste zum Unfallgeschehen des Kreises und informierte auch anschaulich über aktuelle Veränderungen innerhalb der STVO.

Diese Veranstaltung war öffentlich und begann um 18 Uhr im Restaurant Rainbow (Bowlingcenter) Am Regenbogen 23 in Rochlitz. Auch die Bürger und Bürgerinnen aus Rochlitz und Umgebung waren dazu herzlich eingeladen und dieser Einladung auch rege gefolgt.

Einlass zur Veranstaltung war ab 17.00 Uhr!



 
 
Wie verhalte ich mich nach einem Verkehrsunfall ? ....... Interessanter Kurs für unsere  Mitglieder.
 
     
 

 
   
     
  Februar 2017

Der neue Vorstand des Ortsclubs Rochlitz e. V. im ADAC wurde am 21.02.2017 durch die Mitglieder im Verlaufe der Jahreshauptversammlung für weitere 2 Jahre gewählt.

Mitglieder des neuen Vorstandes sind:
G. Franke; Vorsitzende  2.v.l.
E. Fell; Schatzmeister 3.v.l.
H. Morche; Schriftführer 2.v.r.
D. Gillmeister 1.v.l.
M. Wuttke 1.v.r.
 
 
  Vorstand_Ortsclub_Rochlitz